Die Zahl der Betroffenen wächst

Nicht nur der Kranke ist ein Betroffener. Betroffen sind auch seine Angehörigen, die ihn betreuen und sein und ihr Leben lebenswert gestalten wollen. Die Lebensqualität zu verbessern, sowohl für die Kranken selbst als auch für deren Angehörige, ist das hohe Ziel, das es zu erreichen gilt. Dabei werden Angehörige und Kranke als eine Einheit betrachtet, weil der Angehörige für den Kranken von ganz besonderer Bedeutung ist.

Die Bedeutung der Angehörigen


Er/sie stellt oft die letzte Verbindung nach draußen dar, ist „die letzte Nabelschnur in die Vergangenheit".

Er/sie bietet dem Kranken den entscheidenden emotionalen Rückhalt und damit Sicherheit, Geborgenheit, Zugehörigkeitsgefühl und Trost in seiner/ihrer gegenwärtigen Krise. Er/sie gibt dem Kranken das Gefühl noch jemandem wichtig und als Person wertvoll zu sein. Auch der/die Angehörige befindet sich sehr oft in einer Krisensituation, wenn der/die Kranke schließlich in ein Pflegeheim muss:

Schuldgefühle entstehen, den/die Angehörige/n zum Beispiel nach langer Pflege zu Hause in einem Pflegeheim "abzugeben". Erschöpfung, Hilflosigkeit, Ohnmacht und natürlich Trauer kommen an die Oberfläche, wenn man oft nur mehr zusehen kann wie sich der Zustand des geliebten Menschen unaufhörlich verschlechtert. Ängste nehmen zu, Ängste vor dem weiteren Krankheitsverlauf, Ängste vor der anonymen und unbekannten Institution, Ängste, nur mehr wenig Einfluss auf das Geschick der/des Kranken zu haben, praktisch "draußen" zu sein und nicht zuletzt das Gefühl und die Angst, dass die in oft jahrelanger Pflege erworbene Kompetenz in der Behandlung der/des Kranken jetzt nichts mehr wert sein soll.
Das Schaffen einer vertrauensvollen Beziehung zwischen dem betreuenden Team und den Angehörigen bildet die unabdingbare Grundlage für eine gemeinsame und hilfreiche Betreuung und Begleitung der/des Kranken bis zuletzt.

Hier finden Sie eine willkürlich getroffene Auswahl von Links,
die das PHÄNOMEN ALZHEIMER aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten.

Alzheimer Angehörige Austria

Alzheimer Angehörigen Initiative (Deutschland)

Lebenswelt Heim - Dachverband der Alten- und Pflegeheime Österreichs

 

Kontakt zu uns

Österreichische Institut
für Validation

Maria Hoppe
Jägerweg 11
A - 9201 Krumpendorf
Telefon / Fax: +43 - 4229 - 3844

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!