Idee und Konzept

Das Projekt ENTWIRRT ALZHEIMER ist eine Initiative des Österreichischen Instituts für Validation.

Das Hauptprodukt der Projektphase A1 ist der Dokumentarfilm ZURÜCK ZU EINEM UNBEKANNTEN ANFANG - Leben mit Alzheimerkranken (100 min., Österreich 2007) von Helmut Wimmer (Buch, Regie, Kamera) und Maria Hoppe (Buch, Co-Regie, Fachberatung).

Dieser Film wird vom Filmverleih Polyfilm seit Oktober 2007 in Österreich in die Kinos gebracht.

Nähere Informationen zum Verleih, Verleih-Konditionen des Films für Sonderveranstaltungen bei:

Filmcasino & Polyfilm Betriebs GmbH
Margaretenstrasse 78
1050 Wien

Tel.: +43-1-581 39 00-20
Fax.: +43-1-581 39 00-39
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nachfolgend finden Sie mehr darüber, womit sich das Österreichischen Instituts für Validation im Wesentlichen beschäftigt.

Das Österreichische Institut für Validation (ÖIV) beschäftigt sich seit seiner Gründung 1994 mit der Förderung des wertschätzenden Umgangs mit Demenzkranken auf der Basis der Methode Validation nach Feil.

Validation ist ein Weg zum Verständnis sehr alter (desorientierter) Menschen.

Schwerpunkte sind derzeit:
Produktion von Dokumentarfilmen zum Phänomen Alzheimer für alle Berufsgruppen und Betroffene, die mit Demenzkranken zu tun haben.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über das Projekt ENTWIRRT ALZHEIMER verschaffen wollen,

Kontakt zu uns

Österreichische Institut
für Validation

Maria Hoppe
Jägerweg 11
A - 9201 Krumpendorf
Telefon / Fax: +43 - 4229 - 3844

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!